GG e.V.

Konzepte für Entrauchung und Schadstofferfassung – Labor, Simulation, Praxistest

Mitschnitt zum Vortrag vom 06.05.2022, Dr.-Ing. Bruno Lüdemann und Dipl.-Ing. Peter Thiel, ROM F&E Hamburg, 3. GG LUNCH

Der Vortrag gibt einen Einblick in verschiedene Referenzprojekte und die Arbeitsweise der Forschung und Entwicklung Rud. Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG (ROM F&E). Sie entwickelt mit rund 50 Jahren Erfahrung Lösungen für die Schadstofferfassung und Entrauchung. Im wärme- und strömungstechnischen Labor in Hamburg werden die Konzepte im Versuch geprüft und optimiert – die Ergebnisse werden oft in Vor-Ort-Versuchen im gebauten Objekt mit Rauchversuchen abgenommen. Parallel nutzt die ROM F&E seit den 80er-Jahren die Möglichkeiten der CFD-Simulation, um Entrauchungsszenarien in komplexen Geometrien dynamisch durchzuspielen. 

Medien